Cost Average Effekt

Höhere Renditen mit Cost-Average-Effekt

Wenn Sie Geld investieren, zielen Sie auf möglichst hohe Renditen ab. Um das zu erreichen, können Sie sich den Cost-Average-Effekt (dt. Durchschnittskosteneffekt) zunutze machen. Und keine Sorge: Der Cost-Average-Effekt ist nicht annähernd so kompliziert, wie er sich im ersten Moment anhört. 

 

Mit dem Cost-Average-Effekt richtig investieren

Bei Investitionen haben Sie meist die Möglichkeit, einmalige Anlagen zu tätigen oder sich für eine regelmäßige Einzahlung zu entscheiden. 

Wenn Sie vom Cost-Average-Effekt profitieren wollen, sollten Sie sich für monatliche Einzahlungen entscheiden. Indem Sie regelmäßig eine Einzahlung tätigen, kaufen Sie aufgrund der schwankenden Einkaufspreise immer zu einem anderen Spotpreis Ihre Edelmetalle ein. In einem Monat erhalten Sie die Edelmetalle zu einem sehr niedrigen Einkaufspreis, in einem anderen zu einem etwas höheren. Über einen längeren Zeitraum hinweg betrachtet, erwerben Sie die Edelmetalle jedoch zu einem günstigen Durchschnittspreis. 

 

Hier ein konkretes Beispiel: 

Anstelle einmal im Jahr eine große Summe Ihres Kapitals in Silber zu tauschen, ist es empfehlenswert, jeden Monat in einen Bruchteil von einem Barren zu investieren. Somit werden schwankende Edelmetallkurse am besten ausgenutzt. Über einen längeren Zeitraum hinweg erhalten Sie mit der Durchschnittskostenmethode dann immer mehr Ware zum vergleichbar besten Preis.

 

Das Fazit zum Cost-Average-Effekt

Mit dem Cost-Average-Effekt (dt. Durchschnittskosteneffekt) können Sie als Anleger Ihre Rendite mit regelmäßigen Einzahlungen erhöhen. Nutzen Sie den Cost-Average-Effekt also für höhere Renditen!

 

weitere Blogbeiträge

Deutscher Nachhaltigkeitskodex DNK

Der deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) Der deutsche Nachhaltigkeitskodex (kurz: DNK) ist ein international anwendbarer Berichtstandard für Nachhaltigkeitsaspekte in Unternehmen, entwickelt vom Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE).

weiterlesen »

In fast allen Lebensbereichen kommt es für erfolgreiche Ergebnisse auf die richtige Strategie an. Dies zählt besonders in Sachen Geldanlage.  Erklärung der Drei-Speichen-Regel Bereits vor

weiterlesen »

Höhere Renditen mit Cost-Average-Effekt Wenn Sie Geld investieren, zielen Sie auf möglichst hohe Renditen ab. Um das zu erreichen, können Sie sich den Cost-Average-Effekt (dt.

weiterlesen »

In welches Edelmetall sollten Sie als Wertanlage investieren? – Wir vergleichen die beiden Materialien Gold und Silber und geben Ihnen einen hilfreichen Überblick über die

weiterlesen »

Negativzinsen – Vor ein paar Jahren noch unvorstellbar, heute erschreckende Realität.  In der Zwischenzeit wird man bei allen Kreditinstituten mit dem Begriff Negativzinsen konfrontiert. Mindesten

weiterlesen »